home ensemble konzerte programme cd presse
ensemble diX

zurück





jahresbilder
Lieder und Kammermusik für Chor und Kammerensemble von Felix Mendelssohn Bartholdy
ensemble diX & & Vocalconsort Leipzig (Leitung Gregor Meyer)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Neujahrslied, Winterlied, Hirtenlied, Mailied, Andres Mailied, Im Grünen, Kinderstück, Die Waldvögelein, Venezianisches Gondellied, Neue Liebe, Lerchengesang, Abschiedslied der Zugvögel, Jagdlied, Herbstlied, Reiselied, Weihnachtslied, Bei der Wiege u.a.


"Im Auftrag des Vokalconsort Leipzig des ensemble diX habe ich einen Mendelssohn-Zyklus "Jahresbilder" zusammengestellt, der sich aus Chorliedern, Kunstliedern und Klavierstücken zusammensetzt, mit dem Neujahrslied beginnt und nach 23 Einzelsätzen wieder mit diesem endet. Dazwischen beschreiben die Chöre und Instrumentalsätze den Jahresverlauf mit dafür charakteristischen Kompositionen Mendelssohns. Für mich als Arrangeur war diese umfangreiche Arbeit erneut eine wunderbar spannende Entdeckungsreise in die Musikwelt dieses genialen Romantikers, und ich bin mir sicher, dass meine Begeisterung für Mendelssohns Musik in dem von mir geschaffenen Zyklus spürbar ist." Andreas N. Tarkmann

Der SONNTAG
Andreas Tarkmann stellte 24 der Chor- und Kunstlieder sowie Klavierstücke als »Zyklus für Chor und Kammerensemble« zusammen, arrangierte und instrumentierte sie neu. Das ist ihm dank wunderbarer Interpreten nicht nur in überzeugender Weise gelungen, sondern – wie besonders an den Instrumentalstücken hörbar wird – macht auch die Klavierstücke Mendelssohns mit der gewählten Besetzung um vieles farbiger und noch stimmungsvoller: Grandios oder – wie ein bekannter Kantor meinte – zum Weinen schön. Wunderschön wird die Interpretation der Chor- und Kunstlieder durch den schlanken, jugendlichen Klang des in allen Stimmlagen hervorragend disponierten Chores. Da ist zum Beispiel das Winterlied ... für fünf Bläser und eine Harfe so arrangiert, dass die sehnsuchtsvollen Kontraste des Textes um ein Vielfaches verstärkt und farbiger werden. Oder das Hirtenlied von Uhland ... vom Ensemble diX (verstärkt durch Horn und Harfe) kongenial interpretiert. Ganz sicher hätte Felix Mendelssohn Bartholdy selbst daran seine Freude. Ein insgesamt äußerst stimmiger Zyklus. Es kommt selten vor, dass eine Musik-Bearbeitung die Qualität des Originals so überzeugend bereichert wie in diesem Fall.

10 Euro + Porto 2 Euro (D) bzw. 4 Euro (EU)


entr'acte
soli deo gloria
jubiloso
italiano
jahresbilder
magnificat
news archiv galerie kontakt