home ensemble konzerte programme cd presse
ensemble diX

zurück



hommages à dix
Worte und Musik zu Bildern von Otto Dix


In der für das ensemble diX typischen Verknüpfung von Wort, Bild und Musik präsentiert es in ungewöhnlichen Konzertprogrammen besondere Schwerpunkte im Schaffen von Otto Dix.


Ecce homo – Sehet, welch ein Mensch
Bilder und Musik zu Worten des Neuen Testamentes
ensemble diX & Sprecher (mit Bild- und Tonprojektion)


Der unbequeme Blick des expressionistischen Malers Otto Dix auf das Leben des Jesus von Nazareth, Luthers Übersetzung der Bibel in ihrer archaischen Direktheit und Musik vom Barock bis zur Moderne erlauben im Zusammenspiel einen eindrücklichen Blick in das Buch der Bücher.

"Das war schlimmer als wie im Krieg. Er war einsam. Als einzelner musste er es erleben. Kein Mensch hat ihm geholfen. Kein Mensch war bei ihm. Alle haben ihn verlassen. Eine großartige Schilderung des Menschen, der allein ist. Großartig. Aber wer begreift denn das?" Otto Dix

bisher in
... Weißenfels, Köstritz, Gera, Jena, Saalfeld, Meiningen


Der Triumph des Todes
Worte und Musik zu Bildern von Otto Dix
ensemble diX, Klavier & Sprecher (mit Bildprojektion)


Von der furchtbaren Szenerie der belgischen Schützengräben über die grotesken Exzesse der wilden Zwanziger Jahre bis zu seinen letzten von Krankheit gezeichneten Lebensjahren reichen die Begegnungen des Malers mit dem Tod. Ein eindrücklicher Totentanz mit Worten von Zeitgenossen, Bildern von Dix und Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.

bisher in
... Stuttgart, Gera, Altenburg


Getroffen?!
Eine Dix-Revue in Farbe, Wort und Musik
ensemble diX & Schlagzeug (mit Bild- und Tonprojektion)


"Ich muss Sie malen! Ich muss! Sie repräsentieren eine ganze Zeitepoche!" Otto Dix

Sylvia van Harden, Anita Berber, Heinrich George, Karl Krall ... Das ensemble diX präsentiert vergessene Protagonisten einer schrecklich schönen Zeit, schillernde Randfiguren einer beinahe zügellosen Gesellschaft, haarscharfe Porträts einer faszinierenden Epoche und ihres prägendsten Künstlers.

bisher in
... Gera, Chemnitz, Jena, Stuttgart

Leipziger Volkszeitung/Thüringer Allgemeine/Ostthüringer Zeitung
So klingt Dix

In einer geschickten Collage aus Text, Bild und Klang, mit einer schlüssigen Dramaturgie reflektieren die Musiker des Ensembles diX die zwanziger Jahre in ihrer Beziehung zur Gegenwart. Das ist überaus intelligent gestaltet, begegnet jedem Porträt in dessen Eigenart, korrespondiert mit den Werken und findet zu überzeugender Geschlossenheit. Das Ensemble empfiehlt sich einmal mehr als eine der ersten Adressen für zeitgenössische Kammermusik in Thüringen.


Auftragskompositionen des ensemble diX zu Gemälden von Otto Dix

Peter Kerekes (*1948) Warteraum [ERDE?] (1998)

für Oboe, Klarinette und Fagott zum Bildnis der Eltern I von Otto Dix - 1921

Karl-Heinz Wahren (*1933) Großstadt-Amüsement (2011)
drei Tänze für vier für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott zum Triptychon Großstadt von Otto Dix - 1928

Stefan Ziethen (*1971) Du bist ja kein Mensch (2011)
für Bläserquartett und Schlagwerk zum Bildnis des Schauspielers Heinrich George von Otto Dix - 1932

Steffen Schleiermacher (*1960) O, Anita (2011)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Schlagzeug zum Bildnis der Tänzerin Anita Berber von Otto Dix - 1925

Peter Helmut Lang (*1974) Vanitas (2010/2011)
für Flöte, Englischhorn, Klarinette und Fagott zum Bildnis Vanitas von Otto Dix

Wilfried Krätzschmar (*1944) Kammerkonzert V (2010/2011)
Die Hymnen vom Leuchten der Vergeblichkeit für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Schlagzeug zum Bildnis des Dichters Ivar von Lücken von Otto Dix - 1926

Michael Riessler (*1957) KRALL 1923 (2011)
für Lautsprecher Publikum für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Xylorimba und Orchestrion-Zuspiel zum Bildnis des Juweliers Karl Krall von Otto Dix - 1923

Ezequiel Diz (*1977) Der Triumph des Todes (2012)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier zum Gemälde Der Triumph des Todes von Otto Dix - 1934

Kars Sebastian Keen (*1969) Tamara (2016)
Blues for wind quartet für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott zum Bildnis der Tänzerin Tamara Danischewski mit Iris von Otto Dix - 1933

Olav Kröger (*1965) Dix: Landschaft ... lauter Bruchstücke (2019)
für Flöte, Englischhorn, Klarinette, Fagott und Klavier zum Gemälde Flandern von Otto Dix - 1936


soli deo gloria
hommages
concerto
rockwood
jubiloso
über allen
weiße stadt
magnificat
couleurs
news archiv galerie kontakt